politisieren.at – investigatives unabhängiges politisches Online-Medium

AKTUELLE ARTIKEL

Junge-Grünen-Sprecherin denunziert bedrohten Journalisten

Ein Welser Journalist und seine Familie werden aufgrund kritischer Publikationen von einem Islamisten mit Folter und Verstümmeln bedroht. Er veröffentlicht den Vorfall. Andrea Eilmsteiner (Junge Grüne OÖ), sieht die Schuld bei ihm: er würde Verhetzung betreiben. Der Journalist erhält weiter Morddrohungen.

Die Gläubiger der Hypo Alpe Adria

Die Namen der Gläubiger im Klartext: Die ZIB 2 veröffentlichte ein Dokument, welches die Gläubigerliste einer mit ca. 5 Milliarden Euro bewerteten Anleihe bei der Hypo Alpe Adria darstellen soll. Demnach wären BAWAG / PSK und Kepler-Fonds die größten Gläubiger dieser Anleihe.

Selbsternannte Tempelritter in Nazi-Fußstapfen

Die merkwürdigen Umtriebe einer österreichischen „Geheimgesellschaft“: Politisieren.at führt die Recherchen des Magazins DATUM fort. Wie gefährlich ist die nationalsozialistische Esoterik von nebenan?

Türkischer Verein droht LEGO mit Klage: Viel Lärm um nichts

Von Zeitschrift als Werbemaßnahme provozierte Reaktionen von HC Strache und der deutschsprachigen Medienwelt?

Hinter der Festplattenabgabe verstecken sich die Millionen

Eine verdeckte Verzehnfachung der Abgabenzahlungen an Verwertungsgesellschaften droht. Dabei sollten offiziell nur die Verluste aus der derzeitigen Leerkassettenvergütung kompensiert werden.

politik

Junge-Grünen-Sprecherin denunziert bedrohten Journalisten [2]

Ein Welser Journalist und seine Familie werden aufgrund kritischer Publikationen von einem Islamisten mit Folter und Verstümmeln bedroht. Er veröffentlicht den Vorfall. Andrea Eilmsteiner (Junge Grüne OÖ), sieht die Schuld bei ihm: er würde Verhetzung betreiben. Der Journalist erhält weiter Morddrohungen.

Die Gläubiger der Hypo Alpe Adria [6]

Die Namen der Gläubiger im Klartext: Die ZIB 2 veröffentlichte ein Dokument, welches die Gläubigerliste einer mit ca. 5 Milliarden Euro bewerteten Anleihe bei der Hypo Alpe Adria darstellen soll. Demnach wären BAWAG / PSK und Kepler-Fonds die größten Gläubiger dieser Anleihe.

Türkischer Verein droht LEGO mit Klage: Viel Lärm um nichts 

Von Zeitschrift als Werbemaßnahme provozierte Reaktionen von HC Strache und der deutschsprachigen Medienwelt?

Fake-Profile: Hass-Postings auf Straches Seite sind authentisch 

FPÖ-Chef H.C. Strache fühlt sich als Opfer der Umtriebe politisch bestellter Fake-Profile. Diese Theorie erweist sich als nicht haltbar.

netzpolitik

Hinter der Festplattenabgabe verstecken sich die Millionen 

Eine verdeckte Verzehnfachung der Abgabenzahlungen an Verwertungsgesellschaften droht. Dabei sollten offiziell nur die Verluste aus der derzeitigen Leerkassettenvergütung kompensiert werden.

Die Schweiz als Musterbeispiel für Urheberrecht und dessen Durchsetzung? 

Bericht des Schweizer Bundesrates: Tauschbörsennutzung in keinem Zusammenhang mit Industrieumsätzen. Urheberrechtsänderung würde nur internationalen Großkonzernen nutzen. Und: Ausschnüffeln von IP-Adressen durch Privatfirmen ist illegal.

EU-Parlaments-Vize Wieland verweigert Zugang zu ACTA-Rechtsgutachten 

Gutachten zu ACTA sollen so lange geheim bleiben, bis alle Vertragspartner zugestimmt haben: internationale Beziehungen würden sonst beeinträchtigt. Das geheime Rechtsgutachten ist als Leak im Internet frei zugänglich.

Beide ACTA-Rechtsgutachten der EU verfügbar 

Ungeachtet der Verschleierungstaktik des EU-Parlaments sind die angeblichen Geheimdokumente online frei einsehbar. Offenbar wurden sie im Dezember bereits freigegeben, die Freigabe wurde dann wieder zurückgezogen, als sie bereits im Netz kursierten.

chronik

Die Gläubiger der Hypo Alpe Adria [6]

Die Namen der Gläubiger im Klartext: Die ZIB 2 veröffentlichte ein Dokument, welches die Gläubigerliste einer mit ca. 5 Milliarden Euro bewerteten Anleihe bei der Hypo Alpe Adria darstellen soll. Demnach wären BAWAG / PSK und Kepler-Fonds die größten Gläubiger dieser Anleihe.

Selbsternannte Tempelritter in Nazi-Fußstapfen 

Die merkwürdigen Umtriebe einer österreichischen „Geheimgesellschaft“: Politisieren.at führt die Recherchen des Magazins DATUM fort. Wie gefährlich ist die nationalsozialistische Esoterik von nebenan?

Deutsche Rechteverwerter: Höhere Forderungen, fragliche Verteilungs­gerechtigkeit 

Die Mehrheit der Künstler und Kreativen nagt am Hungertuch, während 60% der Vergütungen an eine Elite von 5% der Berechtigten ergehen. Anstelle einer Reparatur, fordern deutsche Verwertungsgesellschaften jetzt noch mehr Geld.

Die Schweiz als Musterbeispiel für Urheberrecht und dessen Durchsetzung? 

Bericht des Schweizer Bundesrates: Tauschbörsennutzung in keinem Zusammenhang mit Industrieumsätzen. Urheberrechtsänderung würde nur internationalen Großkonzernen nutzen. Und: Ausschnüffeln von IP-Adressen durch Privatfirmen ist illegal.

international

Hitlerizing Space-Hero Felix Baumgartner 

Based on an interview Austrian newsmedia extrapolated a desire for Hitler. And everyone forgets what harm is caused to Mr. Baumgartner by this wrongful allegation.